Grüner Salat, Seitan & Wurzelgemüse

Ich bin großer Fan von Salat mit heißen Kartoffeln. Der Seitan ergänzt es ganz gut.

Wurzelgemüse *

Das Gemüse in Würfel schneiden, den Ofen auf 220 Grad O/U-Hitze bringen. In einer großen Schüssel alles lecker würzen. Wie wärs mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch? Dann eine gute Weile (also 40+ Minuten) im Ofen garen.

Salat *

Den Salat waschen und einmal ordentlich durch schleudern. Das hilft, dass das Dressing gut haftet. Ich mag Zwiebeln im Salat, aber das ist sicherlich nicht unbedingt dein Geschmack. Bitte auf eigene Gefahr. Dazu Parmesan, weil lecker.

Ich bin definitiv kein Dressing Experte, aber im Grunde ist man auf einem guten Weg, wenn man es schafft, Öl, Säure und etwas Süße auszubalancieren. Dazu ein paar gute Aromen, alles gut verühren, dass eine Emulsion entsteht und ferig. Meine Variante ist fein mit Pesto von meiner Mama und chinesischem Malzessig, der dem ganzen eine starke Note gibt.

Anrichten *

Ich habe am Wochenende vorher das erste Mal Seitan selber gemacht. Der schmeckt angebraten ganz gut dazu. Zum Anrichten den Salat mit dem Dressing vermengen, Kartoffeln und Seitan drauf und möglichst einfach genießen. Kann man aber auch schön machen, wenn man mag.

Auf Youtube schauen.

Veröffentlicht am