Spiegeleier auf Kohlbett

Kohlbettchen

Ja gut, das klingt jetzt nicht so toll. Ist es aber. Und sehr einfach und sehr schnell. Und sehr lecker. Große Freuden.

Dieses Mal ohne Video, weil keine Lust.

Zubereitung *

Kohl hab ich ja so ähnlich neulich schon gemacht. Dieses Mal ist er aber feiner geschnitten, mit einer Möhre und weniger geschwärzt.

Kohl in dünne Streifen schneiden, Möhre auch und mit etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer - hoher Hitze anbraten. Dauert etwa 10 Minuten, vielleicht 15. Ab und an bitte umrühren.

In der Zeit hab ich in einer Pfanne leckere Spinatpuffer angebraten. Die waren schon gemacht, aber sowas mach ich demnächst auch mal selber. Ist eigentlich nicht viel Aufwand und man kann gut was für mehrere Tage machen.

Dann natürlich noch ein paar Spiegeleier, denn erst dann wird das Leben wirklich Lebenswert.

Anrichten *

Zur Freude noch ein bisschen Koriander und Salz und schon ist das wunderbare Abendessen fertig.

Adios.

Veröffentlicht am